Beratung zu Linkshänder-Produkten

Das Tintenfass ist ein zertifizierter Schreibwarenfachhandel mit dem
Gütesiegel für eine qualifizierte Beratung zu Linkshänder-Produkten.

Unser Geschäft ist eines von bisher nur 30 Fachgeschäften in ganz Deutschland (!), welches ein ganz neues spezielles Zertifikat von der international bekannten Frau Dr. Sattler erworben hat. (Sie ist Institut-Gründerin der weltweit ersten Beratungsstelle für Linkshänder in München).

Als einziges Fachgeschäft für Schreibwaren in Niefern haben wir seit 25 Jahren nicht nur ein großes "know-how" erarbeitet, sondern führen u.a. auch eine große Auswahl an Füllern für Schreibanfänger.
Für die "Füller-Schreib-Beratung" haben selbst erfahrene Lehrer nicht so viel Zeit zur Verfügung (wie wir sie uns nehmen), dass sie sich mit jedem einzelnen Schüler ca. 20 (bis 30) Minuten beschäftigen könnten. Angefangen bei den klassischen Grundinformationen bis hin zu den individuellen Problemen, bringen wir jedem Kind Schritt für Schritt bei, wie man technisch richtig und sicher schreibt und finden so "den idealen Füller" heraus.
Sitzhaltung, Arm- und Handhaltung, Füllerhaltung, Füllerführung, Motorik, Positionierung des Heftes, was macht die andere (nicht schreibende) Hand in der Zwischenzeit, Rechtshänder und Linkshänder, Kinder mit körperlichen Schwächen und so manches mehr, alles gilt es zu berücksichtigen.
Welche weiteren Faktoren das korrekte Schreiben noch beeinflussen oder verhindern bzw. welche Tricks und Hilfsmittel hierbei eingesetzt werden können, vermitteln wir im Laufe unseres Beratungsgespräches.
Ob Rechts- oder Linkshänder, aufgrund jahrelanger Erfahrung können wir resümieren, dass der größte Teil der Kinder zu Beginn mehr oder weniger große
Schwierigkeiten beim Schreiben hat. Ohne fachliche Anleitung nehmen die Schreibanfänger oftmals falsche Griff- und Körperhaltungen an, verwenden falsche Techniken, gewöhnen sich daran und haben dann dauerhaft Probleme beim Schreiben. Zum Beispiel: Die Funktion des Füllers ist eingeschränkt; es ist kein flüssiger Schreibvorgang möglich, wodurch meist ein schöneres Schriftbild verhindert wird; ein schnelleres Schreiben wird unterbunden; rasche Ermüdung und zunehmende Schmerzen in der Hand und in der Schulter.
Eine falsche Schreibtechnik erlernt sich genauso schnell (leicht) wie eine richtige Schreibtechnik.
Um das zu vermeiden sollten Sie unbedingt für ihr Kind eine kostenlose Beratung bei uns vereinbaren bzw. eine Schreib-Einweisung (Schulung) wahrnehmen.
www.linkshaender-beratung.de